Where are you? -->
Gratis bloggen bei
myblog.de

Navigate

Intro Miss Unschoen Goddies G*Book Exit

About me


Nadine, Nadi genannt. 15 Jahre alt, Realschülerin & stolze Russin. Liebt ihre Familie & Freunde. Ist Bushido Fan + Hip-Hop. More? Question?

Sistersite




Du willst Affi werden? -mehr

Musicbox


Wanna BlaBla?



Weekwishes

Neues Handy
Zum Fiemann
Englisch Referat
Pc Flachbildschirm

New


(c) Youtube.com

Counter


 

Geschichten


 

Es waren einmal ein Mädchen und ein Junge. Sie dachten sich, lass mal ne Runde mit dem Motorrad fahren. Jedoch hatten sie nur einen Helm!! Aber das war ihnen egal. Also fuhren sie los. Sie genossen es den sanften Wind auf ihrer Haut zu spüren, und einfach den Moment zu genießen. Nach einiger Zeit fiel dem Mädchen auf das, der Junge immer schneller fuhr. Sie guckte auf den Tacho und sah das es mittlerweile schon 180 Km/h waren. Sie bat den Jungen langsamer zu fahren, weil sie Angst hatte. Der Junge antwortete: "Umarme mich und sage mir das du mich liebst!". Das Mdchen antwortete mit: "Ich liebe Dich über alles mein Schatz, nur fahr jetzt langsamer, bitte.". Der Junge sagte darauf nur: "Okay aber nimm erst mal meinen Helm und setze ihn auf. Bitte, er sitzt mir zu eng. Und danach umarme mich und sage mir noch einmal das du mich liebst!". Das Mädchen setzte den Helm auf, umarmte ihn und sagte: "Ich liebe dich mein Ein und Alles auf dieser Welt!".

Einen Tag später steht in der Zeitung:
Unfall:
Zwei Jugendliche fuhren mit 180 km/h auf ein Haus zu!! Nur eine Person überlebte!.

Erklärung:

ـüberlebt hatte nur das Mädchen. Dem Jungen wurde beim Fahren bewusst, das die Bremse nicht mehr ging, das Gaspedal hängen geblieben ist und er nicht mehr langsamer fahren konnte! Deswegen hat er ihr den Helm gegeben und gesagt sie soll ihn noch einmal umarmen und sagen das sie ihn liebe!!

2.Geschichte:

Sabrina und Max waren das Traumpaar der Klasse. Sie waren schon lange zusammen und unternahmen viel miteinander.
An einen Nachmittag wollten die beiden ins Kino, doch Max sagt kurzfristig ab... Sabrina wollte trotzdem hin, daher fragte sie ihre freundin Mona ob sie mitgehen möchte. aber diese hatte auch schon was vor.
So fuhr Sabrina enttäuscht und alleine mit dem Zug zum Kino.
Gerade wollte sie an die Kasse, stoppte aber erschrocken. Denn da stand Mona und Max. Die beiden hatten wohl ein Date. Händchenhaltend gingen sie ins Kino hinein. Sabrina folgte ihnen und glaubte nich was sie sah, die zwei küssten sich. Max hatte wohl schon lange eine andere und diese war ihre beste Freundin Mona. Sabrina trat von einem auf dem anderen Moment mit einem von Tränen überfluteten Gesicht näher, sodass Mona sie entdeckte und entschuldigent zu ihr blickte. Auch Max schaute Sabrina an. Keiner sagte etwas, doch als Mona endlich etwas sagen wollte, rannte Sabrina aus dem Kino. Es fing an zu regnen. Sie rannte, rannte fort, rannte durch den Regen, rannte auch wenn sie nicht mehr konnte.
Sie fühlte keine Wärme mehr nur Hass, Schmerz, Enttäuschung und Leid. Nach einiger Zeit stand sie vor dem verlassenen Bahnhof, an dem sie heute schon war. Sarbrina ging zu dem 1. Gleis. Ganz langsam stieg sie zu den Schienen runter... Dann setzte sie sich hin holte einen Stift und dazu noch ein Stück Papier aus ihrer Tasche dahin schrieb sie: "Nur wegen euch sterbe ich!" Im gleichen Augenblick hörte sie den Zug. Deswegen legte sie sich hin und tat den kleinen Zettel bei Seite. Dann schloss sie die Augen und flüsterte leise:"Vielleicht merkt ihr jetzt was ihr angerichtet habt und das man mit Gefühlen nicht spielen soll. Doch jetzt ist es zu spät. Werdet glücklich aber ohne mich!"
Gleichdarauf war es vorbei mit ihrem Leben sie starb wegen ihrer besten Freundin und ihrem Freund. Das alles hat ihr zu sehr wehgetan so wollte Sabrina nicht leben.

3. Geschichte

Ein Mädchen freute sich schon riesig auf ihren Somemrurlaub in Spanien. Dort angekommen genoss sie eine tolle Zeit. Sie lernte sogar einen netten Typen kennen, mit dem sie gleich zusammenkam. Eines abends lagen die beiden am Strand und küssten sich leidenschaftlich. Doch es blieb nicht beim Küssen. Der Typ wollte unbedingt mit ihr schlafen.. Nach langem Hin und Her war sie auch einverstanden damit und zog ein Kondom aus der Tasche. Doch der Junge weigerte sich dies zu benutzen, so verbrachten sie eine wunderschöne Liebesnacht am Strand, jedoch ohne Verhütungsmittel. Am nächsten Tag war es dann soweit, das Mädchen musste ihre Ferienliebe verlassen. Sie küssten sich noch innig und verabschiedeten sich. Kurz vor der Abfahrt flüsterte der Typ dem Mädchen ins Ohr wie verliebt er sei und wie schön diese Liebesnacht war. Dann gab er ihr noch ein kleines Päckchen, auf dem stand: Erst im Flugzeug öffnen! Sie fiel ihm in die Arme und wollte nicht mehr loslassen. doch wie es das Schicksal so wollte,fuhr sie mit ihren Eltern gemeinsam -und ohne ihren Lover- zum Flughafen. Sie war mächtig gespannt was nun in dem Päckchen sei und konnte den Abflug garnicht mehr erwarten. Sie malte sich die wunderschönsten Dinge aus. Als es dann endlich soweit war und sie das schöne Geschenkpapier aufriss, das Päckchen öffnete, wusste sie nicht mehr was sie machen sollte. Eine graunhafte tote Ratte lag in dem Päckchen, mit einem kleinen Zettel auf dem stand: WELCOME TO THE AIDS CLUB!